4. Pflanzenmarkt und offener Lehrgarten am Sonntag, 25. September 2022 ab 11 Uhr im Lehrgarten des KOGL

 

Am letzten Sonntag im September findet ein herbstlicher Pflanzenmarkt im Lehrgarten des KOGL statt, bei dem die Besucher Pflanzen und Saatgut erwerben und Gärtnerwissen und Erfahrungen austauschen können. Pflanzenüberschüsse aus dem eigenen Garten übernimmt der KOGL gerne als Spende.

Auch wer schon immer wissen wollte, wer und was sich hinter dem „KOGL“ in Kenzingen verbirgt, ist an diesem Tag herzlich zu einem Besuch im Lehrgarten eingeladen. Die vielfältigen Aktivitäten und Angebote des Vereins werden vorgestellt und Informationen zu den Themen „hitzeresistente Stauden und Gräser“ „Lehm zur Baumpflege- und heilung“ und „Spalierobst“ weitergegeben.
Führungen durch den Lehrgarten vermitteln Anregungen zur eigenen Gartengestaltung.

Selbstverständlich kommen auch Geselligkeit und Genuss nicht zu kurz.
Die Kindergruppe des KOGL presst frischen Apfelsaft. Zudem werden Suppe, Würstchen sowie Kaffee und Kuchen angeboten.

Die Verantwortlichen und Helfer dieser Veranstaltung freuen sich sehr auf einen regen Besuch und auf den Austausch mit den Besuchern.

 

Anmeldung für Verkaufsstände:
bitte über das Landratsamt Emmendingen, Tel. 07641 451-9136
oder per E-Mail an
g.lachfeld@landkreis-emmendingen.de
Standgebühr: 1 Kuchen

 

 


 

Mit den Kindern durch das Obst- und Gartenjahr

 Nach holprigem Start im Corona-Jahr hat sich eine Jugendgruppe im KOGL etabliert und trifft sich regelmäßig. Auch im Lehrgarten sind schon erste Zeichen der Aktivitäten zu sehen - ein Sitzkreis aus Baumstämmen, ein Kartoffelbeet und anderes mehr.

 

Die Aktivitäten der Jugendgruppe sind

  • Einen Gemüsegarten anlegen (das Leben im Boden, Säen und Setzlinge pflanzen und hoffentlich auch ernten).
  • Spindelbäume, Beerensträucher pflanzen und pflegen.
  • Die freiwilligen Helfer im Garten (Wildbienen, Vögel  etc.) schützen und fördern.
  • Wildkräuter im und um den Lehrgarten suchen und zubereiten.
  • Ernte und Verwertung von Äpfeln.
  • ... und so weiter

 

Auch Interesse? Teilnehmen können Kinder ab 8 Jahren. Einfach das Kontaktformular benutzen und uns schreiben - wir melden uns zurück.


 

Spalierobst im KOGL-Lehrgarten

Ein Apfelhochstamm benötigt ausgewachsten etwa 100 qm, das passt heute auf kaum noch ein Grundstück. Auf Äpfel oder anderes Obst aus dem Garten möchte man dennoch nicht verzichten. Also sind andere Erziehungsformen für den Apfelbaum nötig. Neben der Erziehung als Spindel bietet sich auch die Erziehung als Spalierobst an. Das Spalier kann platzsparend direkt an der Hauswand errichtet werden. Freistehend kann Spalierobst auch als Sichtschutz dienen.

Die Spalieranlage im KOGL-Lehrgarten ist nun bereits im 3. Jahr, es ist deutlich zu erkennen, wie die Spaliererziehung funktioniert und wie die Bäume einmal aussehen werden.

 

Und hier zum Einstimmen in das Thema hier etwas zum Lesen

 

Download
Palmette.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB
Download
Kordon.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

Mehr Infos hier im geschützten Bereich.

Sie haben keinen Zugang? Einfach melden unter info@kogl-emmendingen.de


 

20 Jahre Obstgarde Marckolsheim

 

„Man wird nicht immer 20“ sagte der Vorsitzende Christian Schatt. Deswegen wollte die Obstgarde diesen Tag mit einer sehr umfangreichen und sehenswerten Ausstellung in Elsenheim begehen. Während des gesamten Wochenendes am 9. und 10. Oktober fanden sich zahlreiche Besucher ein.

 

Die Obstgarde Marckolsheim ist seit vielen Jahren partnerschaftlich mit dem KOGL-Emmendingen verbunden. Auch wir hatten einen Stand auf der Ausstellung.

 

Eindrücke von der Ausstellung (Bilder von Roland Vitt)

 

Für Interessierte - hier gibt es weitere Eindrücke in einem Artikel der DNA