Mitgliederversammlung für das Vereinsjahr 2020

 

 

Sommergartenstimmung herrschte bei der Mitgliederversammlung des KOGLs am Samstag, 25. September, bei prächtigem Wetter im Kenzinger Lehrgarten. Gut 45 Mitglieder konnte der KOGL-Vorsitzende Lothar Herb unter freiem Himmel bzw. im Schatten eines Zeltpavillons begrüßen.

 

„Trotz Corona kam das Vereinsleben nicht zum Erliegen,“ stimmte der Vorsitzende auf die Versammlung ein, „obwohl viele Veranstaltungen nicht in gewohnter Form stattfinden konnten“

 

Pandemie bedingt gab es weitreichende Veränderungen im laufenden Fachwartkurs, dessen Abschluss vom März auf den Dezember 2021 verschoben werden musste. In Abstimmung mit dem Landratsamt Emmendingen und unter Berücksichtigung der jeweils geltenden Coronaregeln wurden Lösungen gefunden, den Kurs am Laufen zu halten: Wie auch bei den Schulen lief die Theorie überwiegend Online, Praxistermine werden im November nachgeholt.

 

Behutsam wird der reine Lehrgarten in einen Lehr- und Naturgarten umgestaltet. Ein mit Informationstafeln versehener Rundweg führt am Staudenbeet, an bienenfreundlichen Sträuchern, an einem Eidechsenbiotop und einem Teich entlang und lädt ein, sich die vielfältigen Obstbäume und Beerensträucher genauer anzuschauen.

 

„Die Struktur der monatlichen Infoveranstaltung ohne Anmeldung und ohne Gebühr wurde geändert. „Seit Sommer teilen wir das Angebot in zwei Themenblöcke zu je einer Stunde auf,“ erklärte Fachwartobmann Manfred Ruf, „so können die Besucher an beiden Themen teilnehmen und verpassen nichts.“

 

Die Aktivitäten der Jugendgruppe wurde pandemiedingt ausgebremst. „Immerhin: Ein Lagerfeuerhock, bei dem auch die Eltern eingeladen waren, fand viel Zustimmung bei den 15 Teilnehmer, die aus Emmendingen, Schuttertal und Kenzingen kommen“, berichtete Jugendwart Reinhard Meier- Musahl

 

Schatzmeister Rolf Bock bestätigten die Kassenprüfer Angela Rosset und Barbara Schüler eine solide und sorgfältige Buchführung-

 

Einstimmig und mit Anerkennung und Dank für die geleistete Arbeit wurde der gesamte Vorstand für das Geschäftsjahr 2020 entlastet.

 

In der nächsten Zeit geplant sind die Beteiligung an der Landesgartenschau in Neuenburg, grenzüberschreitende Herbstausstellungen mit den befreundeten Partnern in Marckolsheim und Marlenheim, ein Kurs für die Verlängerung des Sachkundenachweises und ein im Januar ein neu beginnender Fachwartekurs „Eine gelungene „Open-Air“-Veranstaltung in familiären Rahmen“ bilanzierte Herb die Mitgliederversammlung, bei der man nach offiziellem Schluss gerne noch bei Wein und Imbiss im Garten weilte  und miteinander ins Gespräch kam.

 

 

Der Vorstand des KOGL - von links

stehend - Josef Burkart (Hütte und Werkzeug), Gottfried Hunn (Spalier), Rolf Bock (Schatzmeister), Manfred Ruf (2. Vorstand, Fachwarte und Infoveranstaltungen), Axel Ringwald (Beisitzer), Reinhard Meier-Musahl (Jugendgruppe)

sitzend: Birgit Roth (Ziersträucher und Beeren, Naturgarten), Lothar Herb (1. Vorstand), Ruth Bremberger (Schriftführerin)

es fehlt: Donny Herdjani (Stauden)


 

3. KOGL-Pflanzenmarkt 2021

Zufrieden waren die Initiatoren des dritten Pflanzenmarktes am vergangenen Samstag (25. September) im Lehrgarten des Kreisverbandes Obstbau, Garten, Landschaft (KOGL) in Kenzingen. Bei sommerlichem Wetter boten Gäste und Mitglieder eine Vielfalt von Stauden, Gräser, Samen und Heil- und Würzkräuter aus dem eigenen Garten an. Erwerben konnte man außerdem Dekoratives, z.B. Gestecke aus Treibholz der Elz oder Fachliteratur über Heilkräuter und fachgerechtes Gärtnern. Rund 80 Gäste ließen sich durch die einladende Gartenatmosphäre zum Verweilen animieren, genossen selbstgebackenen Kuchen und nutzten die Gelegenheit zu Gespräch und Austausch.


 

Mit den Kindern durch das Obst- und Gartenjahr

 Nach holprigem Start im Corona-Jahr hat sich eine Jugendgruppe im KOGL etabliert und trifft sich regelmäßig. Auch im Lehrgarten sind schon erste Zeichen der Aktivitäten zu sehen - ein Sitzkreis aus Baumstämmen, ein Kartoffelbeet und anderes mehr.

 

Die Aktivitäten der Jugendgruppe sind

  • Einen Gemüsegarten anlegen (das Leben im Boden, Säen und Setzlinge pflanzen und hoffentlich auch ernten).
  • Spindelbäume, Beerensträucher pflanzen und pflegen.
  • Die freiwilligen Helfer im Garten (Wildbienen, Vögel  etc.) schützen und fördern.
  • Wildkräuter im und um den Lehrgarten suchen und zubereiten.
  • Ernte und Verwertung von Äpfeln.
  • ... und so weiter

 

Auch Interesse? Teilnehmen können Kinder ab 8 Jahren. Einfach das Kontaktformular benutzen und uns schreiben - wir melden uns zurück.


 

Spalierobst im KOGL-Lehrgarten

Ein Apfelhochstamm benötigt ausgewachsten etwa 100 qm, das passt heute auf kaum noch ein Grundstück. Auf Äpfel oder anderes Obst aus dem Garten möchte man dennoch nicht verzichten. Also sind andere Erziehungsformen für den Apfelbaum nötig. Neben der Erziehung als Spindel bietet sich auch die Erziehung als Spalierobst an. Das Spalier kann platzsparend direkt an der Hauswand errichtet werden. Freistehend kann Spalierobst auch als Sichtschutz dienen.

Die Spalieranlage im KOGL-Lehrgarten ist nun bereits im 3. Jahr, es ist deutlich zu erkennen, wie die Spaliererziehung funktioniert und wie die Bäume einmal aussehen werden.

 

Und hier zum Einstimmen in das Thema hier etwas zum Lesen

 

Download
Palmette.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB
Download
Kordon.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

Mehr Infos hier im geschützten Bereich.

Sie haben keinen Zugang? Einfach melden unter info@kogl-emmendingen.de


 

20 Jahre Obstgarde Marckolsheim

 

„Man wird nicht immer 20“ sagte der Vorsitzende Christian Schatt. Deswegen wollte die Obstgarde diesen Tag mit einer sehr umfangreichen und sehenswerten Ausstellung in Elsenheim begehen. Während des gesamten Wochenendes am 9. und 10. Oktober fanden sich zahlreiche Besucher ein.

 

Die Obstgarde Marckolsheim ist seit vielen Jahren partnerschaftlich mit dem KOGL-Emmendingen verbunden. Auch wir hatten einen Stand auf der Ausstellung.

 

Eindrücke von der Ausstellung (Bilder von Roland Vitt)

 

Für Interessierte - hier gibt es weitere Eindrücke in einem Artikel der DNA